Sportschützen Glarnerland

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sportschützen Glarnerland

Glarner Gruppe sichert sich die Finalqualifikation

E-Mail Drucken

Die Sportschützen Glarnerland haben sich mit Glarnerland 1 an den Final der Kleinkaliber Gruppenmeisterschaft geschossen. Nach drei Runden belegen sie Rang 9.
 
a.e. – Bereits ist die Qualifikation für den Schweizer Gruppenmeisterschaftsfinal im Kleinkaliberschiessen vorüber. Die Glarner Sportschützen absolvierten die drei Vorrunden mit Bravour – zumindest Glarnerland 1 überzeugte.

Nachwuchsschütze Cédric Kahlmeier erzielte 187 Punkte

Weiterlesen...
 

Sportschützen Glarnerland tasten sich an Gruppenrekord heran

E-Mail Drucken

Sechs Punkte fehlten den Glarnern für die Egalisierung des dreijährigen Rekords. Beide Elitegruppen steigerten sich gegenüber der Vorrunde. Glarnerland 1 hält sich souverän in den Top Ten.
 
a.e. – Eine von drei Vorrunden ist bereits absolviert. Mit Runde zwei konnten die beiden Glarner Elitegruppe im dezimierten Teilnehmerfeld nochmals Boden gut machen. Glarnerland 1 tastete sich mit 972 Punkten an ihren Rekord aus dem Jahr 2017 heran. Rolf Lehmann und André Eberhard zeigten sich mit 197 Punkten treffsicher, wobei Letzterer gar kniend schoss. Die übrigen Liegendschützen Tim Landolt (196) und Jürg Fischli (193) hätten sich den einen oder anderen Punkt mehr gewünscht. Der zweite Kniendschütze Marcel Feusi (189) verpasste die 190 Punkte Marke. Glarnerland 1 steigerte sich um einen Rang.

André Eberhard erzielte 197 Punkte auf dem Knie

Weiterlesen...
 

Erste Resultate der Saison 2020 stehen fest

E-Mail Drucken

Mit der Kleinkaliber Gruppenmeisterschaft wurde die Wettkampfsaison endlich lanciert. Die Ergebnisse der Glarner Equipen fielen durchmischt aus.
 
a.e. – Mit mehr als zwei Monaten Verspätung hat das Wettkampfgeschehen im Schiesssportzirkus nun doch noch begonnen. Die erste Runde der Gruppenmeisterschaft brachte die lang ersehnten Resultate zu Tage. Als einer der wenigen der nicht der Covidpandemie zum Opfer gefallenen Wettkämpfe, findet nach den drei Vorrunden der Final der besten Gruppen statt – doch nicht wie gewohnt in Thun, sondern in Schwadernau. Die aussergewöhnliche Lage widerspiegelt sich deutlich bei der Teilnehmerzahl. Die Verantwortlichen verzeichnen ein Minus von 100 Gruppen.

Bereits in Form: 198 Punkte für Tim Landolt

Weiterlesen...
 
Die Sportschützen Glarnerland werden unterstützt von
Banner

Anmeldung

Wer ist online?

Wir haben 28 Gäste online